Im Babyphone Test des Magazins ÖKO-TEST konnten sich sowohl im Jahr 2017 mit dem AC423-D als auch in 2018 mit dem AC403-D zwei Babyphones aus dem Hause Angelcare durchsetzen. Laut ÖKO-TEST geht von diesen Geräten nur eine sehr geringe Strahlung aus. Sie wurden mit dem Testurteil SEHR GUT bewertet.


Beide Angelcare Babyphones arbeiten analog und zeichnen sich gegenüber ihren digitalen (DECT) Geschwistern gemäß ÖKO-TEST durch eine geringere Strahlung aus. DECT - Digital Enhanced Cordless Telecommunications - ist ein Funkstandard, der u.a. auch bei schnurlosen Telefonen verwendet wird.

Ein wissenschaftlicher Nachweis, dass, die bei DECT-Geräten stärkere elektromagnetische Strahlung ein gesundheitliches Risiko darstellt, existiert jedoch nicht. Stiftung Warentest vertritt hier eine ganz andere Meinung zum Thema Babyphone Strahlung. Laut Stiftung Warentest liegt die von digitalen Babyphones ausgehende Strahlung weit unter den zulässigen Grenzwerten und stellt - nach aktuellem wissenschaftlichen Stand - keine Gesundheitsgefahr für das Baby dar.

So schnitt das Angelcare AC423-D (ÖKO-TEST Testsieger 2017) im Stiftung Warentest Praxistest 05/2015 nur mit dem Gesamturteil BEFRIEDIGEND ab. Stiftung Warentest Testsieger wurde 2015 das Philips Avent SCD 501 und 2018 das Philips Avent SCD 585 - beides digitale DECT-Babyphones.

Philips Avent SCD 585/26
Das Avent SCD 585/26 besitzt einen besonders strahlungsarmen ECO-Max-Modus.

Sternenlicht-Projektor und 5 Schlafmelodien helfen dabei das Baby in den "Schlaf zu wiegen".



Wie so oft im Leben gibt es verschiedene Meinungen. Stiftung Warentest ist ein renommiertes Testinstitut, ÖKO-TEST ein bekanntes Fachmagazin. In jedem Testergebnis liegt ein Stück Wahrheit. Grundsätzlich halten wir jedoch nichts von Panikmache. Der moderne Mensch trägt täglich sein Smartphone bei sich, dessen Strahlenwerte um ein vielfaches höher sind als die eines DECT Babyphones. Auch in der Wohnung wird oft ein kabelloser Internetzugang (WLAN) genutzt, der ebenfalls deutlich mehr Elektrosmog produziert.

Hinweis:
NUK bietet mit dem Eco Control Audio 530D ein strahlungsarmes DECT Babyphone mit Full-ECO-Modus an. Hierbei findet kein ständiger Signalaustausch zwischen Sende- und Empfangseinheit statt (abschaltbare Reichweitenkontrolle). Die Funkverbindung wird nur dann aktiviert, wenn die Babyeinheit ein Geräusch registriert.

Auch Philips verwendet in seinen aktuellen Modellen - Avent SCD 733 und Avent SCD 713/26 - einen strahlungsarmen ECO-Max-Modus.

Der Trend am Markt zeigt klar in Richtung digitaler Babyphones, die ihren analogen Schwestern in punkto Klangqualität, Sicherheit (verschlüsselte Übertragung) und Reichweite überlegen sind.

Nachfolgend finden Sie alle Daten zum AC423-D. Dieses Modell (Nachfolger des AC420-D) wurde im Jahr 2017 von ÖKO-TEST als Testsieger gekürt.

Gesamtnote: GUT (2.04)

43 Besucher wählten in 2019 dieses Modell

Weiterführende Informationen zu Angelcare Babyphones sowie den Modellen weiterer Hersteller finden Sie hier:

Bewerten Sie unseren Produktvergleich: 
Noch keine Bewertung